Wein aus Indien

#WeinausIndien

Ein prickelndes Erlebnis

Zampa Soirée Brut


Bei Grover Zampa ist man stets engagiert Wein von exquisiter Qualität und Geschmack zu erschaffen. Der Zampa Soirée Brut wie auch der Zampa Soirée Brut Rosé gehören zu den ersten Jahrgängen an indischen Sekt und sind bisher unerreicht im Ausdruck, schöpferischer Begabung und Orginalität.


Für den faszinierenden Zampa Soirée werden nur die erlesensten Trauben des Landes selektiert und verwendet. Der Kellermeister beschreibt ihn als einen perfekten Sekt von gewaltigem Potential, nachhaltigem Genuss sowie Komplexität. Die Frucht wird feinfühligst gehandhabt um sicher zu gehen, dass das Aroma und die Frische bestens während des gesamten Prozesses erhalten bleibt.


Bauend auf eine altehrwürdige Methode durchläuft jede einzelne Flasche einen einzigartigen Prozess. Der moderne Weinkeller des Weingutes sorgt bei konstant 15°C für eine optimale Voraussetzung. Dies balanciert ausgezeichnet die Zeit, Erlesenheit sowie Struktur des Sekts was ihn zu einem unwiderstehliche Auswahl für Kenner und Liebhaber in der ganzen Welt macht.


jetzt mehr entdecken


Der edle Rotwein aus Indien

Grover Zampa Chêne


Inspiriert von der Standfestigkeit und der besonderen Hingabe, dem Engagement sowie der Freude, die die Eiche verkörpert reift der Chêne Grand Reserve. Einer der anmutigsten Rotweine Indiens. Gereift in französischen Eichenfässern für eine Dauer von Minimum 15 Monaten.


Das Erlebnis beginnt mit Aromen von Brombeeren, Johannisbeeren sowie reifer voller Pflaumen und klingt bei einem Hauch an Gewürzen und Eichenbukett von Vanille und gerösteten Kaffeebohnen aus.


Der Zampa Chêne ist ein besonderer Rotwein mit stetigen Auszeichnungen auf den jährlichen Weinwettbewerben wie Decanter World Wine Awards sowie der Hong Kong International Wine Awards seit dem Jahre 2012. Der Chêne gilt derzeit unter Experten als Indiens Top Rotwein.

Anspruchsvoller Genuss

Grover Zampa Syrah


Inspiriert durch die Tradition an ausgezeichneter Handwerkskunst und bekräftigt durch die Großzügigkeit der Natur entsteht ein handverlesener Wein für einen anspruchsvollen und scharfsinnigen Gaumen.


In einem kräftigen Rot präsentiert sich dieser Syrah. Seine Ausstrahlung erinnert an reife Schwarzkirschen und Brombeeren, die sich würzig und herzhaft mit grüner Paprika am Gaumen entfalten. Der kräftige Körper und das räuchige Aroma von Holz unterstreichen die außerordentliche Qualität des im Eichenfass gereiften Syrah.


Ein Rotwein aus Indien, der auch in London auf der International Wine Challenge überzeugen konnte. Top Qualität für den gehobenen Weingenuss.

Sommerlich erfrischende Aromen

Zampa Syrah Rosé 2012


Dieser einzigartige Rosé, gewonnen aus der edlen Syrah Rebe, überzeugt mit einer wunderschönen rosanen Farbe im Glas. Die Nase wird dabei mit Aromen von roten vollen Beeren und reifen Erdbeeren verwöhnt und bereitet den Gaumen auf die Verkostung vor.


Ein sommerlich reifes Ensemble. Auch der Gaumen kommt mit dem ansprechenden Aroma reifer roter Früchte nicht zu kurz. Obgleich wir uns geschmackskategorisch bei den trockenen Vertretern aus Indien aufhalten, so überzeugt dieser Roséwein durch die Frische der Beeren auch Liebhaber von halbtrockenen oder sogar lieblichen Weinen.


Bestens serviert bei 8-10 °C werden die Aromen vortrefflich entalftet. Ein interessanter Aperitif, der aber mit seinen 13,5% Vol Akoholgehalt wohlüberlegt genossen werden will.


Der Weinbau in Indien

Rotwein

Derzeit wird in Indien mit etwa 65% mehr Reben für Rotweine kultiviert als für Weißweine. Klimatische Bedingungen, die Lage im Lande wie auch die Beschaffenheit der Böden geben hier zumeist die Richtung für die Rebsorten vor. Exzellente Weine entstehen in einer exzellenten Umgebung, deren Feinheiten erfahrene Winzer zu würdigen wissen.


Weniger erstaunlich ist der Umstand, dass ein Gros der Reben aus dem traditionsreichen Weinbau Europas stammt. Genauer aus dem Weinland Frankreich. Über die unterschiedlichen Anbaugebiete hinweg spielt der Syrah sowie der Cabernet Sauvignon eine wichtige Rolle unter den Rotweinen.

Weißwein

Den etwa 65% Rotweinanteil stehen nun 35% Weißwein gegenüber. Besonders auf dem heimischen Markt erfreuen sich leichte Weißweine für den Einstieg in den Weinkonsum großer Beliebtheit. Die Bandbreite reicht von trockenen Spitzenweinen für den Export bis hin zu sher süßen Portweinen für den heimischen Markt. Nicht zu vergessen ist die besondere Auswahl an Sektvarianten.


Wie bereits bei den Rotweinen kennen gelernt ist auch der französische Einfluss bei den Weißweinen nicht von der Hand zu weisen. Besonders häufig anzutreffen sind hier die Reben Sauvignon Blanc, Chanin Blanc sowie die Trauben der Viognier. Im Nashik Valley wird sogar der deutsche Riesling an- und ausgebaut.

Roséwein und Sekt


Aus den Reben lassen sich jedoch nicht nur eine Standardauswahl an Rot- und Weißweinen gewinnen. Roséweine sind eine erfrischende Bereicherung des Sortiments. Nahezu jeder Winzer führt in seinem Angebot auch Roséweine, denen zumeist der Syrah zugrunde liegt. Allerdings eignet sich auch der Zinfandel hervorragend als Grundlage für aromatisch interessante Genüsse. Doch sollte man den Genuss den Vortritt gewähren. Einige Roséweine aus Indien haben zwischen 13-14 % Alkoholgehalt.


Prickelnder wird es bei dem Sektsortiment. Eingangs bereits einen Vertreter präsentiert lassen sich die wenigen indischen Sekt mühelos mit internationalen Maßstäben messen. Der hohen Kunst der Sektkellerei haben sich in Indien nur wenige Weingüter angenommen. Eine Topauswahl an Brut und Brut Rosé stammt aus dem Hause Grover Zampa. Kontinuierliche Auszeichnungen auf den alljährlichen internationalen Wettbewerben zeugen von der besonderen Leidenschaft und Hingabe. Ein Genuss, der auch auf Grund der geringen Stückzahlen, eine besondere Exklusivität in sich birgt.

Weinregionen in Indien

Die Weinanbauregionen in Indien


Wie auf der Karte gut zu erkennen sind die indischen Winzer mehrheitlich im süd-westen angesiedelt. Besondere Ballungen an Weinbauflächen befinden sich in der Gegend um Mumbai, dem Küstenbundesstaat Goa sowie nördlich der IT-Metropole Bengaluru im Süden Indiens.


Dem heißen Klima in Indien ausgesetzt hat man in den 1970er bereits begonnen ideale Standorte für den künftigen Weinberg zu suchen. Zumeist wurde man auf Hochplateaus zwischen 500 - 1000 Meter über dem Meeresspiegel im Landesinneren fündig. Eine klare Ausnahme bildet hierbei der Küstenstaat Goa.

Die Wiege des indischen Weines

Das "Vinologische Dreieck"


Quasi das Herz des indischen Weinbaus im Bundesstaat Maharashrta am Tor zur Welt. Mumbai galt lange Jahre als internationaler Seehafen als das Tor zu Indien bzw umgekehrt als das Tor zur Welt. Heute ist Mumbai das Tor zur Weinwelt Indiens.


Das "Vinologische Dreieck" ist ein Areal zwischen bzw um die Städte Mumbai, Pune und Nashik im Norden. Hier haben sich etwa 75% der indischen Winzer niedergelassen und erzeugen in etwa 60% des indischen Weines.

Weingüter - Empfehlung

5-Star-Weine

Für den gehobenen luxuriösen Genuß


Weingüter mit Weinen von exzellenter Güte und Qualität im Premium Segment. Die verwendeten Reben stammen aus den hauseigenen Weinbergen rund um die jeweiligen Weingüter. Über die unterschiedlichen Jahrgänge hinweg fällt ein erkennbar konstanter Winzerstiel in dem gesamten Sortiment auf. Bei allen Weinen genießt der Liebhaber eine außergewöhnliche Qualität, die dem internationalen Maßstab in nichts nachsteht. Dabei behalten sie jedoch einen eigenen, indischen Charakter.


  • KRSMA Estates
  • SDU Winery
4-Star-Weine

Weine von herausragender Qualität


Winzer mit einem breiteren Sortimentsangebot. Top Weine mit einer ausgezeichneten Qualität im Premiumbereich wie bei den vorangegangenen Weingütern wie auch hochwertig wettbewerbsfähige Mittelschichtweine sowie weniger komplexe Weine für den Einstieg. Trotz des breiten Angebotes dominiert über die unterschiedlichen Hausmarken hinweg die konstante Qualität sowie der spezielle Weinstil jeder einzelnen Marke.


  • Alpine Wineries
  • Charosa Winery
  • Four Seasons
  • Fratelli Wines
  • Grover Zampa Vineyards
  • Soul Tree
  • Sula Vineyards
  • Vallonné Vineyards
  • York Winery
3-Star-Weine

Top Weine für den Einstieg in das Weinland Indien


  • Big Banyan Wines
  • Chateau d'Ori
  • Mercury Winery
  • Myra Wines

Weingüter mit zumeist Top Mittelschitweinen als auch gehobene und einfache Einstiegsweine. Ungeachtet der Kategorie sind alle Erzeugnisse aus dem Weinkeller mit einem hohen technischen Know-how und Können umgesetzt. Dieses Maß an Weinleidenschaft findet seinen Ausdruck in der Beständigkeit der Qualität auch über mehrere Jahrgänge hinweg. Viele der initiierten Marken wurden speziell für Marktnischen entwickelt und umgesetzt, nicht zuletzt speziell für den indischen Markt abgestimmt. Die Wünsche und aromatischen Gepflogenheiten der jungen Weintrinkernation Indiens finden hier ihren Ausdruck. Für den erfahrenen europäischen Gaumen wohl sehr gewöhnungsbedürftige Weine, auf die man während einer Indienreise vorbereitet sein sollte.

top